Geschäftsführung der Gruppe & der Niederlassungen

Robert Curmat

Robert Curmat

MITGLIED DES EXEKUTIVAUSSCHUSSES

Karriere

Nachdem Robert Curmat drei Jahre lang in verschiedenen Unternehmen hospitiert hatte, begann er seine Laufbahn 1980 bei der Banque Scandinave, wo er ein Team von Progammierer und Analysten leitete. Sieben Jahre lang begleitete er in diesem Rahmen verschiedene Entwicklungsprojekte der Bank. Danach war er zwei Jahre lang IT-Leiter bei der Royal Bank of Canada in Genf, bevor er 1989 als Organisations- und IT-Leiter zur Genfer Niederlassung der Caisse Nationale de Crédit Agricole wechselte. Dort war er zehn Jahre lang massgeblich an der Entwicklung beteiligt. Von 1992 bis 1996 bekleidete er die Funktion des Administrativer Direktors. 1997 wurde er zum Generaldirektor ernannt und war für den Transfer der Mitarbeiter und der Aktivitäten der Filiale zu Banque Indosuez in Genf zuständig, nachdem diese von der Caisse Nationale de Crédit Agricole übernommen worden war. 1998 kam er als stellvertretender CEO zu Logical Access, Genf.
Zur REYL & Cie AG wechselte er im Jahr 2000 als Administrativer Direktor. Herr Curmat ist Mitglied des Exekutivausschusses. Er bringt dort seine umfassende Erfahrung in verschieden Bereichen, in der Organisation für das Bankwesen zur Geltung.

Hochschulausbildung

Robert Curmat besitzt einen Abschluss der Universität Genf (Wirtschaftswissenschaften, Management IT 1977).