Back

Publications

2021/01/21
Market Insight mit Nicolas Roth - Morgendämmerung für neuen Zyklus der notleidenden Kredite in Europa

Notleidende Kredite (Non-Performing Loans, NPL) sind ein integraler Bestandteil des Kreditvergabezyklus. Während einer Expansionsphase vergeben die Banken mehr Kredite und lockern die Kreditbedingungen. Wenn sich der Zyklus dreht, wird ein Teil dieser Kredite notleidend oder fällt aus. NPLs sind immer eine schlechte Nachricht für Banken: Sie verbrauchen Kapital, Zeit und Ressourcen und gelten somit als schlechtes Omen für die Realwirtschaft. Banken, die mit grossen Beständen an notleidenden Krediten belastet sind, reduzieren in der Folge ihre Kreditvergabe. NPLs werden zu einer direkten Bedrohung für das Wirtschaftswachstum und der Finanzstabilität. Die Auswirkungen der Covid-19-Krise werden wahrscheinlich zu einem Anstieg von Insolvenzen und Konkursen führen, was wiederum zu einem Anstieg der faulen Kredite führt. Die Europäische Kommission (EC) und die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) sind sich bewusst, wie wichtig ein angemessener Rahmen und eine koordinierte Reaktion sind, um dieses aufkommende Problem zu bewältigen. Was sind die vorgeschlagenen Massnahmen, um zu verhindern, dass Banken mit faulen Krediten überschwemmt werden?

Veröffentlichungen zu

REYL Market Insight
Anlageausblick
Die globale Erwärmung verursacht zunehmenden Wasserstress: Die Uno prognostiziert, dass bis 2030 mindestens jeder vierte Mensch...
REYL
Medienmitteilung
Die REYL-Gruppe ist stolz darauf, bei den achten jährlichen WealthBriefing Swiss Awards 2021 als « Best HNW Team - International...