Back

Publications

2021/04/08
Alpian sichert sich Serie-B-Finanzierung in Höhe von USD 18 Millionen

Die Alpian SA («Alpian»), eine von der Schweizer Bankengruppe REYL & Cie AG («REYL») gegründete, neue Anbieterin digitaler Finanzdienstleistungen, hat heute den erfolgreichen Abschluss einer Serie-B-Finanzierungsrunde im Umfang von rund USD 18 Millionen (CHF 16,9 Millionen) bekanntgegeben. Die Serie-A-Runde hatte 2020 bereits CHF 12,2 Millionen eingebracht.

Alpian-CEO Schuyler Weiss:
«Alpian geht den Aufbau und die Markteinführung der Bank strukturiert und umsichtig an. Während die Serie-A-Finanzierung dem Aufbau der digitalen Bank diente, geht es in der Serie-B-Runde hauptsächlich darum, die Bank im Schweizer Markt einzuführen. Dieser Ansatz stellt sicher, dass Alpian bestens gerüstet ist, um den Kundinnen und Kunden noch in diesem Jahr einen optimalen Service zu bieten, wenn die FINMA dem Unternehmen eine Vollbanklizenz erteilt.»

Mit ihrem umfassenden Angebot, das Bankgeschäfte und Kapitalanlagen in einem einzigen praktischen Produkt vereint, zielt Alpian auf das gehobene Massensegment der Privatkunden mit einem Anlagevermögen zwischen CHF 100 000 und 1 000 000 ab.

Laut einer von Alpian durchgeführten Studie werden wohlhabende Kunden in der Regel nicht genügend von Retail-Banken bedient und haben keinen Zugang zu Private-Banking-Dienstleistungen. Allein in der Schweiz stellt das Segment der potenziellen Mass-Affluent-Investoren ein Potenzial von CHF660 Milliarden dar.

Veröffentlichungen zu

REYL Press release
Medienmitteilung
REYL Overseas ist stolz darauf, bei den achten “Annual Family Wealth Report Awards” die Auszeichnung "Solutions for International...
REYL
Aktuelles
The private banking market is constantly evolving. But the changes have been small so far. With all the global innovations from...